Zweirad-Diewald
Zweirad-Diewald

Continental GT 535

Royal Enfields neueste Entwicklung in ihrer seit 70 Jahren ununterbrochenen Tradition von luftgekühlten Einzylinder-Motorrädern ist die neue Continental GT. Aufgebaut auf einem von Harris Performance in Hertford (GB) entwickelten Rahmen mit dem 535 cc EFI Unit-Motor baut Royal Enfield nach fast 50 Jahren wieder einen authentischen Café Racer.

Royal Enfield Continental GT war 1965 das Cafe Racer Modell der in größter Stückzahl gebauten 250 ccm Crusader von Royal Enfield. Treffpunkt der jugendlichen Motorradfahrer, den Rockern, waren Cafés, insbesondere das berühmte ACE Café in London. Von dort aus starteten sie immer wieder kleine illegale Sprintrennen auf ihren zu Rennmaschinen umgebauten Motorrädern, den Café Racern. Dort vor dem ACE Café in London startet Royal Enfield die Verkaufskampagne der Continental GT.

Royal Enfield Continental GT war 1965 das Cafe Racer Modell der in größter Stückzahl gebauten 250 ccm Crusader von Royal Enfield. Treffpunkt der jugendlichen Motorradfahrer, den Rockern, waren Cafés, insbesondere das berühmte ACE Café in London. Von dort aus starteten sie immer wieder kleine illegale Sprintrennen auf ihren zu Rennmaschinen umgebauten Motorrädern, den Café Racern. Dort vor dem ACE Café in London startet Royal Enfield die Verkaufskampagne der Continental GT.

 

Siddhartha Lal nennt in seinem Interview mit CBG Magazin die Gründe zur Entwicklung der Continental GT:
In der heutigen Zeit (POST PERFORMANCE AREA) mit exzessiver Leitung und digitaler Fahrerunterstützung sind PS nicht mehr alleiniges Merkmal für cooles Motorradfahren. Er sieht das pure Erleben von Motorradfahren mehr im mittleren Motorradsegment von 250 bis 750 ccm mit einfacheren klassischen Motorrädern, die den Fahrer noch fordern. Mit der Continental GT bringt Royal Enfield eine Ikone der CAFE RACER Kultur wieder auf den Markt. Sie ist universal geeignet für das genussvolle Wochenend-Fahren aber auch zum Pendeln zur Arbeitsstelle, das stimmungsvolle klassische Design spricht jüngere und ältere Fahrer an. Die Entwicklung der Continental GT entstammt einer engen Zusammenarbeit mit dem UK Importeur Watsonion und Experten aus dem Bereich der historischen Café Racer, das Ziel war ein authentischer klassischer Café Racer mit moderner Technologie. Leistungssteigerung zum Grundmodell erfährt die Continental GT durch 535 ccm mit 29 PS und veränderter Programmierung der Steuerzeiten. Ein dynamisches Handling wird durch den stabilen Doppelrohrrahmen von Harris Performance erreicht mit einem insgesamt geringeren Gewicht von 172 kg. Eine leichtere Kurbelwelle und engere Gangübersetzung ermöglichen eine schnellere Beschleunigung. Mercandise Produkte wird es dieses mal auch geben. Jacken, T-Shirt, Handschuhe mit Continental GT Logo und einen Jet Helm von AGV. Am neuen Produktionsstandort in Oragadan soll die Produktion von zur Zeit 250000 Einheiten auf 500000 Einheiten gesteigert werden. Nach Aussage von Siddhartha Lai gibt es keinen Plan für die Entwicklung eines 750 ccm Motors.

 


´´ Most refined Enfield yet´ ist das Urteil des Testfahrers des CGB Bruce Wilson. Sie ist ausreichend motorisiert, eine Steigerung zum EFI Grundmodel war nicht zu erfahren. Das Auspuffgeräusch hat sehr gefallen, es ist nicht erforderlich auf den Drehzahlmesser zu schauen, man hört, wann der Gang gewechselt werden soll. 120 km/h sind angenehm zu fahren und man kann mit dem modernen Verkehr mithalten, was man von bisherigen Enfields nicht behaupten konnte. Es ist die schönste Enfield die er jemals gefahren ist, die Continental GT wirklich ein gutes Motorrad, um vieles besser als das Grundmodell der EFI. Rivalen im Bereich der Retro-Bikes sind die Bonneville und Thruxton von Triumph und die W800 von Kawasaki.

 

Royal Enfield Continental GT 535 EFI

Motor:

Motortyp: Einzylinder, 4-Takt, luftgekühlt, OHV
Hubraum: 535 cm³
Bohrung × Hub: 87× 90 mm
Verdichtung: 8,5:1
Gemischaufbereitung: elektronische Einspritzung (keihin)
Zündung: elektronisch
Starter: Kick- und Elektro-Starter
Max. Leistung: 21,4 kW (29,1 PS) bei 5.100 U/min.
Max. Drehmoment: 44,0 Nm bei 4.000 U/min. 

Antrieb:

Primärantrieb: Duplexkette & Kettenrad
Sekundärantrieb: Kette
Kupplung: Mehrscheiben-Ölbadkupplung
Schaltung: 5-Gang-Getriebe, linksgeschaltet

Abmessungen:

Länge: 2.060 mm
Breite: 760 mm
Höhe: 1.070 mm
Radstand: 1.360 mm
Sitzhöhe: 800 mm
Tankinhalt: 13,5 Liter
Leergewicht: 175 kg

Elektrik:

Batterie: 12 V, 14 Ah
Hauptscheinwerfer: 12 V, 60/55 W
Rücklicht: 12 V, 21/5 W
Blinker: 12 V, 10 W
Zündspule: 12 V, DC 

Fahrwerk:

Rahmen: Doppelschleifen-Rohrrahmen
Federung vorne: 41 mm hydraulische Teleskopgabel, 110 mm
Federung hinten: Stahlschwinge mit zwei Gasdruck-Federbeinen (Paioli), 80 mm
Bremsen vorne: Scheibenbremse (Brembo) 300 mm mit 2-Kolben-Bremszange
Bremse hinten: Scheibenbremse 240 mm
Bereifung vorne: 100/90-18" 56H Pirelli Sport Demon
Bereifung hinten: 130/70-18" 63H Pirelli Sport Demon

 

Farbe:  Rot, Schwarz, Grün

------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier finden Sie uns

Zweirad-Diewald
Paradiesstr. 16
79677 Schönau im Schwarzwald

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

07673 1861 07673 1861

 

oder  E-Mail:

Zweirad-Diewald@gmx.de

Impressum

Eigentümer und Verantwortlich

Wolfgang Diewald, Paradiesstrasse 16, 79677 Schönau, Tel: 07673-1861

 Haftung

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle kann ich keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen, für deren Inhalt deren Betreiber verantwortlich bleiben.

Urheberschutz

Trotz sorgfältiger Kontrolle kann es vorkommen, dass ich unwissentlich urheberechtlich geschütztes Material verwendet habe. Hiermit erkläre ich, dass alle Rechte anerkannt werden und notwendige Korrekturen von Texten und Abbildungen nach Kenntnis der Sache umgehend durchgeführt werden.
In einem solchen Fall bitte ich die Inhaber entsprechender Rechte den nicht-kommerziellen Charakter dieser Seiten zu berücksichtigen und ihre Rechte ohne den unnötigen Umweg über eine Abmahnung verbunden mit der Forderung nach Erstattung der Anwaltskosten geltend zu machen.
Ich bin in solchen Fällen auch bereit, kostenlos Links zu den Web Seiten der Rechteinhaber einzurichten, sobald dies auf meiner Seiten möglich ist.

Markenschutz

Trotz sorgfältiger Kontrolle kann es vorkommen, dass ich unwissentlich registrierte Markennamen (Handelsmarken, Produktnamen etc.) verwendet habe, ohne auf den Markeninhaber hinzuweisen. Hiermit erkläre ich, dass alle Markenrechte anerkannt werden und auf notwendige Korrekturen von Texten und Abbildungen nach Kenntnis der Sache umgehend durchgeführt werden.
Markennamen, der von uns angebotenen Produkte liegen bei deren Herstellern.

Strnr:  11367/12101

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zweirad-Diewald